ESV-Reserve auf Aufstiegskurs

15 Mrz

Der ESV München 2 ist das Maß aller Dinge in den Münchner A-Klassen. 13 Siege und ein Unentschieden (52:8 Tore)  lautet die alles überragende Hinrunden-Bilanz der ESV-Reserve.

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Kreisklasse hat niemand mit so einer herausragenden Vorrunde gerechnet. Selbst Trainer Marco Di Lisi ist von der positiven Entwicklung der 2. Mannschaft überrascht: „Meinem Co-Trainer Dennis Kramer und mir war klar, dass wir Potenzial im Team haben. Dennoch haben wir nicht mit so einem Verlauf gerechnet.“
Nun gilt es in der Rückrunde den schnellstmöglichen Wiederaufstieg in die Kreisklasse zu bewerkstelligen. Mit aktuell zwölf Punkten Vorsprung auf Platz zwei dürfte auf die Meisterschaft ein machbares Ziel darstellen. Zudem wäre es ein erstrebenswertes Ziel, die komplette Saison ohne Niederlage zu gestalten. Es gibt also noch genügend Gründe für die ESV-Reserve konzentriert und motiviert in die Rückrunde zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *