Knappe Derby-Niederlage in Laim

20 Sep

Der ESV verliert das Derby beim SV Laim mit 3:4 und wartet nach vier Spieltagen noch immer auf das erste Erfolgserlebnis.

Das Ergebnis hört sich knapper an, als das Spiel letztlich war. Laim führte bereits nach 30 Spielminuten mit 3:0 (20./26./30.). Elvis Kadic gelang dann in der 40. Minute der Anschlusstreffer für die Eisenbahner.
Als Anto Pejic nach 70 Spielminuten zum 2:3 traf, keimte in der Mannschaft von Trainer Mirza Dzafic kurz Hoffnung auf einen Punktgewinn auf. Doch fünf Minuten später (75.) erhöhten die Gastgeber durch Steve Oelsner wieder auf 4:2. Dzafic gelang dann postwendend der erneut Anschlusstreffer (77.). Um noch zum Ausgleich zu kommen, fehlte dem ESV dann in der Schlussphase allerdings die Kraft.
Nach vier Spieltagen steht der ESV damit mit nur einem Punkt und einem Torverhältnis von 9:19 auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die 2. Mannschaft gewann bei den Sportfreunden in Pasing mit 3:1. Jacob Rietberg, Jannik Feistle und Alexander Koch erzielten die Treffer für die Mannschaft von Trainer Marco Di Lisi.

Hier gehts zur BFV-Seite der Kreisliga Gruppe 2
Hier gehts zur BFV-Seite der Kreisklasse Gruppe 3
Hier gehts zur BFV-Seite der C-Klasse Gruppe 4

df

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *