David beim Elfer

10 Nov

ESV-Elfer vom 10. November 2013 (Quelle: ESV-Dahoam)

David Vormann geht gerne mit seinem Hund Paul am Hinterbrühler See spazieren, oder sitzt entspannt in einem schönen Biergarten. Das kann er gerne machen, aber erst muss er antreten zum ESV-Elfer.

1. David, wie lange bist Du schon in München, wo kommst Du her und was hat Dich hier her verschlagen?
Seit 2008 lebe ich weit im Süden Münchens, genauer gesagt in Obersendling. Hier her verschlagen hat mich meine Arbeit und mein persönlicher Wunsch nach etwas neuen.

2. Durch welchen glücklichen Umstand bist Du zum ESV gekommen?
Durch Dennis Bohlmann (Kapitän der 2ten Mannschaft). Mit Ihm habe ich schon in der Heimat beim Tus Tengern gespielt.

3. Was gefällt Dir hier im Verein am besten?
Der Hockeyplatz und die tolle Fussball-Atmosphäre in unserem “Vereinslokal.”

4. Was sollte beim ESV dringend verbessert werden?
Unser “Vereinslokal” sollte dringend wieder Sky anschaffen und die ESVler mal herzlich
willkommen heissen!

5. Du bist Torwart, beschreibe uns Deine Stärken und Schwächen?
Verrückt genug um sich in jeden Schuss zu werfen, zu klein um ein GROSSER zu sein!

6. Warum wurdest Du Torwart und nicht Feldspieler, z. B. Stürmer?
Da muß ich lachen, angefangen hab ich als Libero (E-/F-Jugend) und in der D-Jugend habe ich noch ein Jahr als Stürmer gespielt! Danach fand ich zufällig bei einem Hallenturnier Spass am Torwartspiel und wechselte dann schnell ins Tor.

7. In welcher Sportart wärst Du gerne absolute Weltklasse?
Moto GP, Formel 1, Springreiten.

8. Wie verbringst Du Deine Freizeit?
Frisbee spielen mit meinem Hund. Treffen mit Freunden in schönen Biergärten wie dem Augustinerkeller.

9. Wo ist Dein Lieblingsplatz in München?
Hinterbrühler See (toll zum Joggen und spazieren gehen). Olympiaturm (zum durchatmen).

10. Wie kannst Du am besten entspannen?
Bei meiner Freundin oder bei einem grossen Spaziergang mit meinem Hund.

11. Was machst Du in 20 Jahren?
Zum Glück steht das in den Sternen und keiner weiss es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *