Marco beim Elfer

20 Okt

ESV-Elfer vom 20. Oktober 2013 (Quelle: ESV-Dahoam)

Marco Di Lisi trainiert die 2. Mannschaft, die D1-Jugend und ist nebenbei noch in der 3. Mannschaft als “Spielmacher” aktiv. Fast seine komplette Freizeit verbringt der 23-Jährige beim ESV. Da er sowieso immer da ist, kann er gleich mal antreten zum ESV-Elfer.

1. Marco, Du hast italienische Wurzeln bist aber in München geboren. Fühlst Du Dich als Bayer, oder als Italiener?
Ich habe eine eigene Bezeichnung für mich gefunden, da ich das oft gefragt werde: Italobayer.

2. Mit dem Traineramt der 2. Mannschaft hast Du ein Himmelfahrtskommando übernommen. Was muss passieren, damit die Reserve die Kreisklasse halten kann?
Lukic muss seine Chancenverwertung von 1/5 zu 1/2 verbessern. Die Abwehr stabiler, das Mittelfeld kreativer und entschlossener werden.

3. Du trainierst neben der Zweiten noch eine Jugendmannschaft und bist fast täglich beim ESV. Gibts noch ein Privatleben neben dem Verein?
Ja ich trainiere noch die D1 vom ESV. Äußerst schwierig aber möglich.

4. Was gefällt Dir beim ESV so gut, dass Du so viel Zeit hier verbringst?
Wenn ich das wüsste.

5. Was sollte beim ESV dringend verbessert werden?
Die Zusammenarbeit zwischen Herren und Jugendabteilung, denn ich vermisse das WIR-Gefühl beim ESV. Und mehr engagierte Leute wie Dennis Bohlmann.

6. Warum bist Du mit Deinen 23 Jahren fast nur noch am Spielfeldrand zu finden?
Hättest Du nicht auf dem Platz viel mehr Spaß?
Mehr Spaß glaube ich nicht, dafür flippe ich zu oft aus auf dem Platz. Aber wer meine technischen Fähigkeiten beobachten will, ich spiele noch regelmäßig bei der Dritten mit.

7. In welcher Sportart wärst Du gerne absolute Weltklasse?
Schach.

8. Wie verbringst Du am liebsten Deine Freizeit?
Ich verbringe sie schon komplett beim ESV.

9. Wo ist Dein Lieblingsplatz in München?
Ich kann mich nicht entscheiden zwischen Hauptplatz und Kunstrasen beim ESV München.

10. Wie kannst Du am besten entspannen?
In Kroatien bei der Familie von Stipo die mich wie ein Familienmitglied aufgenommen haben (an dieser Stelle ein riesen Dankeschön an die Familie Lukic).

11. Was machst Du in 20 Jahren?
Nachdem Robert Tauber seine Trainerkarriere ad acta legt lenkt Marco di Lisi die Geschicke des ESV Münchens in der Regionalliga Süd (ich will die Ziele für RT nicht zu hochstecken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *